#minecraft

„Was genau ist eigentlich Minecraft?“

Minecraft ist ein Computerspiel, das im Mai 2009 von dem Schweden Markus Persson, auch „Notch“ genannt, entwickelt wurde. Es ist ein „Open-World“-Spiel, was bedeutet, dass sich der/die Spieler/in völlig frei in der Spielwelt bewegen kann. Es gibt keinen festgelegten Spielverlauf oder eine feste Spielhandlung mit unterschiedlichen Leveln, denen gefolgt werden muss. Der/die Spieler/in hat große Freiheiten, was Gestaltung und Verlauf anbelangt. Die Spielwelt kann erkundet und selbst gestaltet werden. Dies geschieht mithilfe unterschiedlicher Blöcke. Es können Rohstoffe abgebaut und weiter verarbeitet werden. Im Spiel gibt es einen Tag-Nacht-Rhythmus und der/die Spieler/in muss sich im Survival-Modus in der Nacht vor Zombies und anderen Kreaturen schützen. Im Kreativ-Modus hat man größere Freiheiten und unbegrenzt Ressourcen zur Verfügung, weshalb sich dieser Modus besonders gut für unsere Zwecke eignet.

„Wie funktioniert eigentlich die Steuerung bei Minecraft?“

Der Legetrickfilm „Minecraft Tutorial“ von Tim und Jason, unseren ehemaligen Schülerpraktikanten aus dem Haus der Medienbildung in Ludwigshafen, gibt euch einen kurzen Überblick zur Steuerung im Spiel Minecraft. Viel Spaß dabei!