#spielmodi

Minecraft bietet vier verschiedene Spielmodi:

1. Survival-Modus 

Auf dem Survival-Modus liegt das Hauptaugenmerk des Spiels. Es gibt kein endgültiges Spielziel. Aufgabe ist es nur, zu überleben. Der Spieler startet mit Nichts und muss sich mit der Zeit eine Existenz aufbauen. Erschwert wird dies durch Angriffe von Monstern, Hunger, Naturgewalten und Rohstoffmangel.

2. Hardcore-Modus

Der Hardcore-Modus ist im Grunde wie der Survival-Modus, nur wenn der Charakter stirbt, wird die Welt unwiderruflich gelöscht und das Spiel beginnt von vorne.

3. Kreativ-Modus 

Im Kreativ-Modus reagieren die Monster passiv auf den Spieler. Man hat die Möglichkeit zu fliegen, hat unbegrenzte Rohstoffe und benötigt keine Werkzeuge zum abbauen von Blöcken. Sinn des Kreativmodus ist es, ungehindert seine Bauvorhaben umsetzen zu können.

4. Abenteuer-Modus 

Beim Abenteuer-Modus geht es darum, vorgefertigte Parcours zu bestreiten. Hier können in der Regel keine Blöcke abgebaut oder platziert werden. In allen anderen Modi, aber vor allem im Kreativ-Modus, werden die Welten für den Abenteuer-Modus vorgefertigt, die dann spielbar sind.